die Presse : Kultur



http://diepresse.com/home/kultur

19. Juni 2021
Wir lesen Texte aus dem Spectrum. Diesmal zu hören: Radek Knapp der sich pointiert über die großen und kleinen Lügen der Menschen Gedanken gemacht hat. Es liest Julia Pollak.
18. Juni 2021
Demokratien sind global auf dem Rückzug. Doch der Vormarsch autoritärer Systeme lässt auch den Kampf für liberale Grundwerte aufleben: Von Burma und Hongkong bis Belarus riskieren junge Menschen ihr Leben dafür.
18. Juni 2021
Freiheitsapostel und Staatsgläubige fordern konträre Lehren aus der Krise. Die meisten aber atmen einfach auf.
18. Juni 2021
Während der Himmel im Kino oft abgebildet wird, ist das Paradies eher selten zu sehen und wenn, dann meist nur metaphorisch, als Erinnerungshort, Unschuldsenklave oder tückisches Trugbild.
18. Juni 2021
Begehrt von Mag. Thomas Drozda zu seiner Bestellung zum kaufmännschen Geschäftsführer der Burgtheater GesmbH.
18. Juni 2021
Mit nur 53 Jahren stirbt der deutsche Synchronsprecher und Schauspieler Michael Deffert. Er war die Stimme von Brad Pitt und Johnny Depp.
18. Juni 2021
Shakespeare, Nestroy, Ibsen, das Landestheater Niederösterreich plant Spannendes für die kommende Saison.
18. Juni 2021
Das Finanzministerium dementiert, nach einem kritischem Bericht die Werbeschaltungen in Titeln der VGN Medien Holding eingestellt zu haben.
18. Juni 2021
Eine Verfilmung mit Viggo Mortensen und Colin Farrell erzählt die Geschichte eine Rettung, mit deren gutem Ausgang niemand gerechnet hatte.
18. Juni 2021
"Apple Daily" erscheint am Freitag mit 500.000 Exemplaren. Normalerweise werden 80.000 Stück der Boulevard-Zeitung aufgelegt
18. Juni 2021
Lovis Corinth in voller retrospektiver Pracht: so ironisch, so provokant sah man den deutschen Lebemann und Maler noch nie.
18. Juni 2021
Der Grund: Verena Altenberger spielte bis vor wenigen Tagen die Rolle einer Krebskranken.
17. Juni 2021
Proletarische Prinzessinnen, eine gute Sexszene und die Frage: Kann man Texte besprechen, in denen die Haare wuschelig sind? Das Klagenfurter Wettlesen, Tag eins.
17. Juni 2021
Pierrot lunaire mit dem Klangforum Wien, inszeniert von Marlene Monteiro Freitas: eine vergnügliche, wenn auch etwas ziellos-assoziative Deutung.
17. Juni 2021
So geht Klangkultur: Lorenzo Viotti, Leonidas Kavakos und die Wiener Symphoniker begeisterten mit Brahms und Zemlinsky.
17. Juni 2021
Pianist Arcadi Volodos enttäuschte mit Romantik im Konzerthaus.
17. Juni 2021
Das Aktionstheater Ensemble ergründet mit vier Monologen, wie die Einsamkeit Menschen zusetzt.
17. Juni 2021
Noch in seiner Münchner Zeit hat der amtierende Chefdirigent der Berliner Philharmoniker mit dem dortigen Staatsorchester ein singuläres Zeichen gesetzt: Er enträtselte eine Partitur, die allseits als beinahe unspielbar galt, mit analytischer Präzision und Klangfantasie.
17. Juni 2021
Oliver Pötzschs historischer Wien-Krimi ist der gelungene Auftakt zu einer neuen Serie und macht große Lust auf mehr.
17. Juni 2021
Die Aufwärmveranstaltung des Slash-Filmfestivals zeigt Schillerndes, Flirrendes und Schockierendes im Wiener Filmcasino - darunter den Riesenfliegenfilm Mandibules und den alptraumhaften Zoom-Call Host.